Naish Alana Air DC 11.6 im Inflatable SUP Board Test

Naish sieht in dem Alana Air DC 11.6 ein Board, vor allem für Ladys, die entspannt cruisen, kleine Wellen nehmen oder SUP Yoga machen möchten. Egal auf welchen Level man sich befindet, soll man mit dem schicken Inflatable SUP Board Spass haben können.

Das Naish Alana Air DC besitzt einen straighten Touring Shape mit leichtem Rocker über die gesamte Länge. Es ist mit seinen 32″ ausreichend breit dimensioniert um es auch für Einsteiger als kippstabil bezeichnen zu können. Das ebenfalls breite Tail wirkt zusätzlich unterstützend bei Turns. Was ein Plus für die Kippstabilität ist, bedeutet leider auch Punktabzug bei Geradeauslauf. Vor allem Kleingewachsen Personen haben es schwer das Paddle gerade einzusetzten und dies ist bekanntlich von Nöten für einen optimalen Geradeauslauf. Das Board an sich bleibt gut auf Kurs.Die Double Chamber – Double Layer Bauweise bring einiges auf die Waage was in Bewegung versetzt werden will. Es dauert ein klein wenig das SUP Board in Fahrt zu bekommen. Der Paddler wird dafür mit einem guten Gleitverhalten belohnt. Naish zeigt mit den Double Chamber Modellen wie es geht. Durch die Zusätzlich Luftkammer in der Boardmitte steht der Paddler auf zwei zusätzlich Rails welche das Board unheimlich versteifen und Hardboardfeeling garantieren. Das Crocodile Grip auf der Boardoberseite bietet guten Halt und sieht länger gepflegt aus. Ausserdem ist es angenehmer bei Yoga-Übungen als das bewärhte Diamondgrip EVA Deck. Das Naish SUP Board lässt sich in nahzu allen Bedingugen gut sicher um die Kurve bringen. Beim Sprint belegt das Alana Air DC keine Spritzenpläte. Muss es aber auch nicht, da das Konzept auf Touring und Spass auf dem Wasser ausgelegt ist und eine klasse Weiterentwicklung zum Naish Alana Air aus den Vorjahren ist.

SUP Board Test Fazit: Das Naish Alana DC Inflatable SUP Board macht was du willst und nicht umgekehrt. Da wir keine nennenswerten Schwächen ausmachen konnten, sollte es für jeden der sich mit dem Design anfreunden kann passen. Männer sollten sich jedenfalls nicht durch den Namen und die Farbegebung abschrecken lassen, denn neben Yogasessions kann das Naish Alana DC auch ausgedehnte Paddletouren. Masse und Bauweise garantieren zuverlässigen Paddlespass bei bis zu 100kg Körpergewicht.

  Wert Bewertung
Gewicht komplett 15,8  
Tasche    
Ausstattung   befriedigend
Tragekomfort   gut
Rolleigenschaften   gut
Boardausstattung und Maße    
Bauweise/Lagenaufbau Fusion Double Layer/Double Chamber  
Finne/n und Kastenprinzip Slide-In  
Gewicht Board incl Finne/n 11,24  
Volumen/Länge/Breite/Höhe 11.6x32x6 – 260 Liter  
Befüllung Druck in PSI laut Hersteller 10-14psi  
Biegung bei 150cmAbstand im Center 2.2  
Deckpad Crocodile Grip  
     
Fahrleisungen    
Kippstabilität   sehr gut
Geradeauslauf   gut
Drehfreude   sehr gut
Beschleunigung   gut
Geschwindigkeit 9,8  
Laufruhe   sehr gut
Kontrolle   sehr gut
     
sonstige Besonderheiten   Double Chamber
optische Verarbeitung   sehr gut

 

Naish Alana Air DC 11.6 im Sup Board Test Video

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.